IN VIA macht sich stark für Jugendliche

Viele junge Menschen haben nach wie vor schlechte Chancen auf dem Ausbildungsmarkt. Durch fehlende oder schlechte Schulabschlüsse haben sie kaum Chancen, sich mit einer Ausbildung eine Perspektive für ihr weiteres Leben zu schaffen. IN VIA hat bundesweit Patenschaftsnetzwerke installiert, um Jugendliche beim Übergang von Schule in Ausbildung und Beruf zu unterstützen.

 

IN VIA begleitet mit Ausbildungspatenschaften

Die Ausbildungspatenschaften bei IN VIA profitieren von dem direkten Kontakt zu jungen Menschen. Durch die verschiedensten Angebote der Jugendsozialarbeit kann IN VIA Jugendliche dort erreichen, wo sie Unterstützung benötigen. Ausbildungspatinnen und Ausbildungspaten begleiten junge Menschen bei den vielfältigen Herausforderungen im Übergang von Schule in Ausbildung und Beschäftigung. Sie motivieren Jugendliche, „dran zu bleiben“ und bei Misserfolgen nicht aufzugeben

Das Netzwerk

IN VIA begleitet an sieben Standorten selbstinitiierte Patenschaftsnetzwerke.
Die Projektstandorte der IN VIA Verbände vor Ort arbeiten eigenständig mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten und Finanzierungsmodellen.

Alle Standorte wissen von einander und arbeiten zusammen in einem Netzwerk. Hier werden in regelmäßigem Abstand pädagogische Fragen reflektiert und fachliche Standards für die Praxis erarbeitet und weiter entwickelt.

 

Familien-Sommerfest bei IN VIA Berlin

 

 

IN VIA

IN VIA ist ein international organisierter katholischer Verband

Wir setzen uns gesellschaftspolitisch und durch konkrete Hilfen für gerechte Lebensbedingungen vor allem für Mädchen und junge Frauen ein. In Deutschland sind wir in über 70 Städten vor Ort aktiv. Weltweit gibt es IN VIA-Verbände in 25 Ländern. Wir sind ein Fachverband des Deutschen Caritasverbandes.

www.invia-deutschland.de

logo der caritas

 

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln der GlücksSpirale

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln der GlücksSpirale